Eltern-Kind-Treff

Das Jahr lassen die Krippenkinder und - eltern bei einem Adventskreis ausklingen.

Anfang Dezember lud die prot. Kita Schwarzenacker die Eltern und Kinder der Krippengruppen sowie die Eltern und deren Babys/Kleinkinder, die dieses Jahr neu in einer Krippengruppe aufgenommen werden zum sogenannten „Eltern-Kind-Treff“ ein.

Doch was verbirgt sich hinter diesem Eltern-Kind-Treff?

Dieses Treffen findet ca. 4 mal im Jahr statt und wurde von Herr Philipp Wagner und Frau Claudia Kitto, die beide im Krippenbereich arbeiten, vor knapp 1 Jahr ins Leben gerufen.

In den gemeinsamen Stunden steht die Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, die Kita, Eltern, Kinder und Erzieherinnen kennenzulernen und neue Beziehungen zu knüpfen im Mittelpunkt. Im Eltern-Kind-Treff erleben Kinder erste soziale Beziehungen zu Gleichaltrigen und es entwickeln sich Freundschaften, die auch außerhalb des Treffs weiter bestehen können. Zudem werden Mütter und Väter mit individuellen Informationen und Angeboten unterstützt.

Während der Treffen stehen unsere erfahrenen Fachkräfte Claudia Kitto und Iris Hoffmann zur Verfügung, um zu Fragen über Erziehung und Entwicklung der Kinder ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus bieten sie regelmäßig zu speziellen Themen, die aus der Elternschaft an sie herangetragen werden, Treffen an in denen Fachreferenten hinzu gebeten werden.

Zum Abschluss dieses Jahres stand der Nachmittag ganz im Zeichen des Adventes. Die Eltern und Kinder wurden zuerst alle herzlichen willkommen geheißen und die Fachkräfte stellten sich vor.

Gemeinsam mit Herrn Jürgen Dott vom Projekt Bbick (Bessere Bildungschancen für Kinder im Saarpfalz-Kreis), der mit seiner Gitarre musikalisch unterstützte, wurden Weihnachtslieder gesungen. Die Kinder hatten genügend Spielraum zur Verfügung und viel Freude beim Bauen von Türmen, beim Malen, spielen mit anderen Kindern uvm.

Die Eltern nutzten diese Zeit gerne, um sich untereinander auszutauschen, sich mit dem Fachpersonal der Kita zu unterhalten und sich Infomaterial (Bsp.: Gesunde Ernährung bei Säuglingen usw) mit zu nehmen. Dieses Material hatten die Organisatorinnen im voraus auf einem extra vorbereiteten Tisch ausgelegt.

Zum Schluss wurden die Eltern und Kinder in eine schöne Weihnachtszeit entlassen und bekamen zum Abschluss noch ein kleines Geschenk von den Fachkräften. Alle waren sich einig, dass es ein toller Nachmittag war, der gerne wiederholt werden kann.

Wenn Sie noch auf der Suche nach einem Krippenplatz sind und wir Ihr Interesse geweckt haben, dann melden sie sich bei uns. Wir freuen uns auf Sie.